Mehr zum Gybe Humanity Tent

Zeltversionen - 2 Befüllvarianten zur Auswahl

Das HUMANITY TENT EMERGENCY EV ist mit einem One-Pump-System und einem Anschluss zur Befüllung mittels Elektropumpe ausgestattet.

Das HUMANITY TENT EMERGENCY UN ist mit einem One-Pump-System und einem Kombi-Anschluss zur Befüllung via Elektropumpe und Druckluft-/ Atemluftflasche ausgestattet.

zum Produkt

Sofort einsatzbereit
Die Humanitärzelte schaffen in kürzester Zeit einen schützenden Raum für Verletzte, Unterkunft für Einsatzleitung, oder für die Unterbringung von Hilfsmitteln. Das speziell entwickelte Druckluftsystem ermöglicht es, das Zelt in weniger als 2 Minuten von einer Person aufzubauen (HP/UN Version).

 

Intelligente Technologie
Die pneumatischen Zelte sind aus schwer entflammbaren Materialien gefertigt, alle Seitenteile sind zudem wasserabweisend und UV-stabilisiert.

Das speziell entwickelte Überdruckventil garantiert höchste Sicherheit beim Aufbau.


Material

Das HUMANITY TENT EMERGENCY besteht vollständig aus eigens entwickeltem Material dessen Gewebestruktur aus Kunstfasern nach Brandschutzklasse 1 (B1) zertifiziert ist. Die verwendeten Materialien sind wasserabweisend (nach ISO 4920, Gütegrad 5).

Aufbau der Stützstruktur
Die aufblasbare Stützstruktur besteht aus einer hochfesten Dacron-Außenhaut. Für den luftdichten Innenschlauch wird eine dehnbare PU-Folie verwendet.

Diese Konstruktion wurde im Kite-Sport jahrelang unter widrigsten Bedingungen erprobt und tausendfach eingesetzt .

Das One-Pump-System
Durch das integrierte ONE PUMP SYSTEM (Ein-Kammer-System) kann das Zelt durch externe Druckluftvorrichtungen (Druckluftflaschen, Kompressoren) mit Luft befüllt werden. Dabei wird die Luft durch ein zentrales Einlassventil durch Schläuche zwischen den drei Luftkammern verteilt. Im Gegensatz zu anderen aufblasbaren Zelten, benötigt das GYBE Humanitärzelt kein Dauergebläse.

 

Module

Modular und erweiterbar
D
ie spezielle Technik ermöglicht es, flexibel und schnell auf die Gegebenheiten vor Ort zu reagieren. Ob modulares Lazarett, Einsatzzelt oder ganze Zeltstadt: Zelte verschiedener Größen können mit Hilfe der FUSION Panels unbegrenzt untereinander verbunden werden. Dadurch sind die Nutzflächen schnell berechenbar und erleichtern die logistische Planung.

Die pneumatischen Zelte können durch zahlreiche Komponenten erweitert werden :

 

SEITENWÄNDE
Für das GYBE Humanity Tent sind sechs verschiedenen Seitenteile verfügbar. Die Seitenteile können auf Wunsch ausgetauscht und variiert werden.
Bei Bedarf sind die Seitenteile auch mit doppeltem oder drehbarem Reißverschluss
lieferbar.

Seitenwand V1 durchgängig
Seitenwand V2 mit Fenster
Seitenwand / Tür V3 mit Reißverschluss in der Mitte
Seitenwand / Tür V4 mit ovalem Reißverschluss
Seitenwand V5 durchgängig geschlossenes Seitenteil aus PVC
Seitenwand V6 aus Mesh

FUSION PANEL
Zelte gleicher und unterschiedlicher Größe können miteinander verbunden werden, um eine beliebig große Fläche abzudecken.

Zeltverbinder Fusion 4000 - 4 > 4 m für Gybe Humanity Tent
Zeltverbinder Fusion 4000 - 4 > 5 m für Gybe Humanity Tent
Zeltverbinder Fusion 4000 - 5 > 5 m für Gybe Humanity Tent


REMOVABLE ROOF

Das Dach lässt sich mit wenigen Handgriffen austauschen, so dass sich das Zelt verändern und für unterschiedliche Anlässe anpassen lässt.

Ersatz-Dach für Gybe Humanity Tent